Thermographie bei Schmerzen und

zur Ursachenlokalisation




Die Ursachen von Schmerzen liegt häufig nicht dort, wo der Schmerz auftritt. 

Mit der Thermographie können Temperaturunterschiede, die beispielsweise von Entzündungen oder anderen pathologischen (krankhaften) Veränderungen ausgehen festgestellt werden. Im Falle von unspezifischen, oder chronischen Schmerzen oder Symptomen kann die Thermographie einen Anhalt für den Bereich der Ursache geben. Somit kann Ihr Tierarzt/Ärztin, THP oder Physio ursachenorientiert untersuchen und/oder behandeln.


Die Thermographie kann eingesetzt werden bei:

  • Weichteilverletzungen
  • Schulterschmerzen
  • Chronische Schmerzen
  • Schleimbeutelentzündung
  • Zahnentzündungen/Kieferproblematikenng
  • Wirbelsäulenproblematiken
  • Triggerpunkte
  • Entzündungen (allg.)
  • ISG Problematiken
  • Muskelfaserriss
  • Nervenschädigung
  • Neuropathien
  • Arthrose/Arthritis
  • Periphere Nervenstörungen
  • Belastungsverletzungen
  • Sehnenverletzungen/- Entzündungen
  • Unklarem Schmerzsyndrom

und vieles mehr …